810. NDR Talkshow

Es war Freitag der 15. Dezember, die letzte NDR- Talkshow des Jahres 2017. Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt begrüßten wieder viele spannende und interessante Gäste in den NDR-Studios in Hamburg!

Hierzu zählte unter anderem Cornelia Poletto. Die Köchin, bekannt aus „Lanz kocht“, „Die Küchenschlacht“, „The Taste“ und vielen weiteren Sendungen, veröffentlichte nicht nur viele Kochbücher, sondern sie besitzt auch ein eigenes Restaurant in Hamburg-Eppendorf. Für 2018 hat sie große Pläne. Sie möchte in China, in der Metropole Shanghai, ein weiteres Restaurant eröffnen.  Frau Poletto erzählte über ihre Vorliebe zu Risotto und ihre Weihnachtsrituale.

„Sie gehört zum Traumschiff wie das Christkind zu Weihnachten!“ So kündigte Hubertus Meyer- Burckhardt die Schauspielerin  Heide Keller an. In der Spielfilmserie „Das Traumschiff“ verkörperte sie 37 Jahre lang die Chefhostess  Beatrice. Warum sie Anfang 2018 das letzte Mal in dieser Rolle zu sehen ist, erzählte sie in der Runde. Weiter sprach sie  über ihre Drehtage auf Weltreise, den letzten Tag an Bord und ihre Pläne für die Zukunft.

Der sympathische Schauspieler Wotan Wilke Möhring, neben vielen weiteren Rollen auch bekannt als Kriminalkommissar Thorsten Falke, sprach über aktuelle Themen, wie Terror und Gewalt und wie wichtig es ihm ist, diese im „Tatort“ aufzugreifen.

Musiker, Komiker und Poetry-Slammer, das sind Max Kennel und Jonas Meyer, eher bekannt als „Das Lumpenpack“.  Auch sie saßen mit in der Gesprächsrunde, trugen direkt zwei ihrer Stücke vor und zogen das Publikum so in eine eigene Welt.

Neben Heide Keller und Wotan Wilke Möhring war noch ein weiterer Schauspieler Gast in den Hamburger NDR-Studios. Es handelte sich um den vielfach ausgezeichneten und sehr beliebten deutschen Schauspieler Florian David Fitz. Zuletzt hat er in Filmen wie „Willkommen bei den Hartmanns“ und „Terror- Ihr Urteil“ mitgespielt. In der Talkshow sprach er über seinen neuesten Film „Kästner und der kleine Dienstag“.

Nachdem „Das Lumpenpack“ zwei Stücke vorgetragen hatte und Hubertus Meyer- Burckhardt gemeinsam mit Florian David Fitz ein Gedicht von Erich Kästner zum Besten gegeben hatte, kam das Zauberkünstler-Duo, die „Ehrlich Brothers“, zu seinem Aufritt. Die Brüder präsentierten einen ihrer spektakulären  Zaubertricks in Form eines Gedichtes.

Zwei weitere Gäste waren die Schriftstellerin und Journalistin Ildikó von Kürthy und der Jugendpsychiater und Fachbuchautor Prof. Dr. Michael Schulte-Markwort.

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: